Jonglieren und psychische Leistungsfähigkeit

Wie hängt das zusammen?

Freitag, 23. Oktober bis 6. November 2020, 19.00 bis 20.30 Uhr 3-mal, 23.10./30.10./6.11.2020

Kursnr. 2255

Ort
FFS Erwachsenenbildung, Laubstrasse 4, Schwyz

Raum Sedleren

Kursleitung
Mark Schelbert, Experte für Einzel- und Gruppencoaching im Bereich des psychischen Trainings und der Leistungssteigerung

Der Kurs für ...
Junge bis ältere Menschen, Vorkenntnisse müssen keine vorhanden sein

Koordinative Übungen, insbesondere das Jonglieren, fördern das Zusammenspiel der rechten und der linken Gehirnhälfte. Und wer im Gehirn beweglich bleibt, ist auch im Alltag sicherer unterwegs. Das Zusammenspiel von Körper, Gehirn, Nervensystem und Psyche ist ein wichtiger Faktor für die Gesundheit und Lernfähigkeit. An den drei Abenden üben Sie das Jonglieren und erhalten Inputs zu den Themen mentale und emotionale Energie, Körpersprache und unser Hormon- und Stresssystem. Das Gelernte setzen Sie beim Jonglieren gleich um.

Kursziel: Hauptziel des Kurses: Jeder kann am Ende mit drei Bällen jonglieren. Zudem erhalten Sie Inputs zu unterschiedlichen Themen der psychischen Leistungsfähigkeit, welche Ihr Selbstbewusstsein fördert und den Umgang mit Stresssituationen erleichtert.

KOSTEN

Kurskosten: Fr. 140.--
Materialkosten:

WEITERE INFORMATIONEN

Voraussetzung:

Mitbringen:

Hinweise:

Anmeldung

ANMELDESCHLUSS

9. Oktober 2020

Allgemeine Kursbestimmungen

TEILNEHMERZAHL

Maximal 10
Angemeldet 0

Kontakt

Bilder und mehr Infos zum Kurs