Kursprogramm FFS Erwachsenenbildung

3007

Pubertät: Halt mich fest und lass mich los!

Kurzbeschrieb Vom Dilemma erwachsen werden zu müssen
Beschrieb Jugendliche sollen heute nicht nur überall dabei, sondern auch jederzeit erreichbar sein. Wer sich den aktuellen Trends und den sozialen Medien verschliesst, wird schnell zum Aussenseiter. Die persönliche Bedeutung misst sich an der Anzahl Likes. Vorbilder drängen sich über Youtube-Kanäle in den Fokus und erzeugen unrealistische Ziele. Der Erwartungsdruck von Schule, Ausbildungsbetrieb, Eltern und Gesellschaft bedrängt den Glauben an sich selbst und unterwandert die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Reizüberflutung wird zum Stressor in einer Entwicklungsphase, wo die Jugendlichen schon genügend beschäftigt sind mit ihren eigenen Veränderungen. Das Leben der Erwachsenen hat wenig Attraktivität. Manch einer gerät darum in eine eigentliche Adoleszenzkrise: Will ich überhaupt erwachsen werden? Der Vortrag widmet sich der Frage, wie wir Jugendliche durch dieses Dilemma begleiten können.
Kursziel Sie erhalten Inputs, wie Sie Jugendliche durch die Pubertät begleiten
Zielgruppe Eltern von Jugendlichen und Interessierte
Dauer Donnerstag, 23. April 2020, 19.30 bis 22.00 Uhr
Ort FFS Erwachsenenbildung, Laubstrasse 4, Schwyz, Raum Syti
Leitung André Dietziker, lic.phil., Fachpsychologe für Psychotherapie
Kurskosten Einzelpersonen Fr. 45.-- / Paare Fr. 70.--
Teilnehmer maximal 16
Teilnehmer angemeldet 8
Anmeldeschluss 9. April 2020
Anmelden Melden Sie sich hier für diesen Kurs an

Zurück

© 2020 Verein FFS - Freiwillig für Schwyz.
Realisation: Zoom Marketing GmbH