Kursprogramm FFS Erwachsenenbildung

7007

"Kräuterbuschen binden" - Brauchtum zu Maria Himmelfahrt

Kurzbeschrieb Kräuterspaziergang und binden eines "Kräuterbusches", Kräutersalz herstellen.
Beschrieb In vielen ländlichen Regionen gilt der 15. August (Maria Himmelfahrt) als Auftakt zur wichtigsten Kräutersammelzeit des Jahres. Zur Feier des Tages werden Kräuterbüsche gebunden und zum Teil noch heute in der Kirche geweiht. So schenkt man den Kräutern und ihrer Heilwirkung eine besondere Ehre und spricht ihnen Dank aus. Zusammen sammeln wir die Kräuter, und unter Anleitung binden Sie Ihren eigenen "Kräuterbuschen". Dabei erfahren Sie mehr über die Tradition des "Buschen" binden und die Heilwirkung vieler Pflanzen. Aus den nicht gebrauchten Kräutern stellen Sie ein Kräutersalz her, das Sie ebenfalls nach Hause mitnehmen können.
Kursziel Tradition des "Kräuterbuschen binden" mit einem eigenen "Kräuterbusch" erleben. Kräutersalz herstellen.
Zielgruppe Alle, die mehr über Kräuter und Brauchtum erfahren wollen.
Dauer Donnerstag, 13. August 2020, 17.30 bis 21.00 Uhr
Ort Chrüterstübli Haslihof, Haslistrasse 2, Steinen
Leitung Margrit Steiner-Büeler, Heilpflanzenfrau TEN
Kurskosten Fr. 90.-- (Fr. 80.-- Kurskosten und Fr. 10.-- Kursmaterial)
Mitbringen Korb oder Beutel zum Sammeln der Kräuter
Voraussetzung Freude an Pflanzen / Natur / selber machen
Teilnehmer maximal 10
Anmeldeschluss 3. Juli 2020
Anmelden Melden Sie sich hier für diesen Kurs an

Zurück

© 2020 Verein FFS - Freiwillig für Schwyz.
Realisation: Zoom Marketing GmbH